Browserwarning
8. Februar 2021

Aufruf zur Teilnahme am Girls‘ and Boys‘ Day

Girlsday 2021

Auch 2021 werden Jugendliche die Schule beenden und einen Fahrplan für die Zukunft brauchen. Die Berufsorientierung darf deswegen auch in Pandemiezeiten nicht wegbrechen.

Die Organisatoren des Girls‘ and Boys‘ Day gehen in diesem Jahr einen Mittelweg: Der Aktionstag soll am Donnerstag, den 22. April, stattfinden, der Infektionsschutz bestimmt seine Ausgestaltung. Die Organisatoren empfehlen Betrieben und Unternehmen, Veranstaltungen für den Zukunftstag digital anzubieten. Dafür haben sie einen Leitfaden erstellt. Sie betonen aber auch, dass Angebote vor Ort möglich seien: bei Einhaltung des Hygienekonzeptes. „Ein virtueller Rundgang durch Werkstätten (…), das Beantworten von Quiz-Fragen oder das Chatten mit Azubis kann ebenfalls die Praxis vermitteln. Alle digitalen Angebote und die Veranstaltungen vor Ort stehen weiterhin im Radar.“

Weitere Informationen und Anmeldungen für den„Radar“ zum Aktionstage: 

www.girls-day.de

www.boys-day.de