Handwerk begrüßt Fortsetzung der Ausbildungsprämie

Das Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ soll im ab dem Sommer 2021 fortgesetzt und ausgeweitet werden. Damit billigt die Bundesregierung entsprechende Pläne aus dem Bundesarbeits- und dem Bundesbildungsministerium.

„Für die ausbildenden Betriebe ist diese Unterstützung gerade jetzt ein wichtiges Signal. Denn die Folgen der Eindämmungsmaßnahmen wirken sich auch im Handwerk auf die Ausbildung aus“, erläutert Thomas Keindorf, Präsident der Handwerkskammer Halle.

Noch seien die Betriebs- und auch die Ausbildungszahlen stabil. Es sei aber zu befürchten, dass sich Reserven aufbrauchen oder Kettenreaktionen zu Schließungen führen. Der Ansatz, die Ausbildungsprämien sowie die Übernahmeprämie zu verlängern und im Umfang zu verdoppeln, sei richtig. „Ausbildung ist für die Betriebe die beste Investition in die Zukunft. Hilfen sind hier mehr als angebracht“, so Keindorf.

Jens Schumann
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer/Pressesprecher Gräfestraße 24
06110 Halle
Telefon 0345 2999-106
Fax 0345 2999-200
jschumann@hwkhalle.de