Browserwarning
30. Juni 2020

Mindestlohn: Augenmaß walten lassen

Die Entscheidung der Mindestlohnkommission zur Anpassung der gesetzlich vorgeschriebenen Lohnuntergrenze kann zum Hemmnis werden. „Die kleinen und mittleren Betriebe des Handwerks haben derzeit mit den Folgen der Eindämmungsmaßnahmen in Folge der Coronakrise zu kämpfen. Die Kommission muss also genau abwägen und Augenmaß walten lassen“, fordert der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Halle, Dirk Neumann.

Es sei unbestritten, dass gute Arbeit auch gut bezahlt werden muss. Aber höhere Löhne verursachen auch höhere Kosten, welche dann an die Kunden weitergeben werden müssen. „Und diese halten sich leider bei etlichen Branchen noch zurück, so dass eine zu starke Erhöhung jetzt zum falschen Zeitpunkt käme“, so Neumann.