Browserwarning
22. April 2021

Neue EU-Verordnung: Drohnenkurse im BTZ

Theoriekurs zum Fernpilotenzeugnis A2 startet erneut – zusätzliche Praxiskurse

Drohne auf einem tisch vor der Lehrgangsklasse
Handwerkskammer Halle

Die Regeln zum Führen einer Drohne haben sich seit Anfang des Jahres massiv verändert. Je nach Größe und Gewicht des Multikopters sowie des Einsatzgebietes müssen verschiedene Nachweise des Drohnenführers erbracht werden. Deshalb veranstaltete das Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Halle in Kooperation mit der Drohnenflugschule24.de im April einen Kurs, in dem die neuen Gesetze erklärt wurden. Zudem konnten die angehenden „Koptonauten“ das EU-Fernpiloten-Zeugnis A2 erlangen. Alle Teilnehmer bestanden die Prüfung erfolgreich.

Da der Kurs im April voll ausgebucht war, die Nachfrage jedoch weiterhin groß ist, gibt es einen neuen Termin: Am 8. September 2021 besteht für Interessierte erneut die Möglichkeit, den „Drohnenführerschein“ zu erlangen.

Damit neben der Vermittlung von  theoretischem Grundwissen auch die praktische Steuerung geübt wird, gibt es zudem einen Praxiskurs am 28. Mai und an den beiden Tagen nach dem neuen Theoriekurs, am 9. sowie am 10. September. Die Kurse werden unter den dann geltenden Hygienemaßnahmen durchgeführt.