Browserwarning

Meistervorbereitungslehrgang Maler Teil 1 und Teil 2 (berufsbegleitend)

Ziel

Mit unseren Meistervorbereitungslehrgängen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich optimal auf die Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk vorzubereiten.

Aber nicht nur die Meisterprüfung steht hier im Vordergrund. Vielmehr unterstützen wir Sie dabei, dass Sie aufbauend auf Ihrem vorhandenen Wissen die notwendige Fachtheorie und Fachpraxis erlernen, damit Sie als Unternehmer auf dem Markt erfolgreich sein können.

Voraussetzung

Zur Meisterprüfung wird zugelassen, wer eine Gesellenprüfung bestanden hat, die dem beabsichtigten Meisterziel entspricht. Zur Meisterprüfung ist auch zugelassen, wer eine andere Gesellenprüfung oder eine andere Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden hat und in dem Handwerk, in dem er die Meisterprüfung ablegen möchte, eine mehrjährige Berufstätigkeit nachweisen kann.

Die Prüfung auf Zulassung erfolgt durch den Meisterprüfungsausschuss des jeweiligen Gewerkes der Handwerkskammer Halle (Saale). Die Zulassung zur Meisterprüfung ist nicht bereits durch den Besuch der Vorbereitungslehrgänge zur Meisterprüfung gegeben, sondern erfolgt auf der Grundlage Ihres Zulassungsantrages. Diesen erhalten Sie bei Bedarf bei der Handwerkskammer Halle (Saale), Gräfestraße 24,06110 Halle (Saale).

Termine auf Anfrage.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren/Ihre Ansprechpartner/in.

Ansprechpartner

Nico Zmyslony
Mitarbeiter Einladungswesen und Teilnehmerbetreuung Unternehmensführung

Straße der Handwerker 2
06132 Halle (Saale)
Telefon 0345 7798-777
Fax 0345 7798-850
nzmyslony@hwkhalle.de


Downloads

Teilnahmebedingungen

Kursinformation als PDF

Termine auf Anfrage.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren/Ihre Ansprechpartner/in.