Meistervorbereitungslehrgang Maler Teil 1 und 2 (Vollzeit)

Info

Der Meistervorbereitungslehrgang im Maler- und Lackiererhandwerk mit der Fachrichtung- Gestaltung und Instandsetzung gliedert sich in zwei Teile.
Im Teil II dem fachtheoretischem wird handlungsorientiert unterrichtet. Dieser Teil orientiert sich stärker an den betrieblichen Aufgabenschwerpunkten und umfasst die folgenden drei Handlungsfelder:
-Technik und Gestaltung,
- Auftragsabwicklung,
- Betriebsführung und Betriebsorganisation

Zentrales Anliegen der Handlungsorientierung ist das Verzahnen der Erkenntnisse aus der Theorie mit den praktischen Erfahrungen.

Der Teil I ist die fachpraktische Ausführung mit folgenden Inhalten, wie zum Beispiel:
- Planung und Organisation, Auftragsabwicklung (Material- und Geräteeinsatz)
- Gestaltung/Entwurfsarbeiten (Gestaltungstechniken, Farb-, Form- und Schriftgestaltung)
- Kontrolle, Dokumentation und Präsentation

Inhalte

Im Rahmen der Meisterschule im Maler- und Lackiererhandwerk werden Ihnen folgende
Lehrgangsinhalte vermittelt:

Gestaltung und Instandhaltung
-Herstellen und Instandhalten von Untergründen
-Raumgestaltung
-Ausführen von Beschichtungen, Applikationen, Bekleidungen, Belägen und Dekorationen
-Entwerfen und Realisieren von Dekorationen, Ornamenten, Formen, Schriften und - Bildzeichen
-Ausbau- und Montagearbeiten

Technik und Gestaltung
-Analyse und Bewertung
-Objekttechnik
-Objektgestaltung

Auftragsabwicklung
-Auftragsbeschaffung und -abschluss
-Auftragsvorbereitung und Auftragsdurchführung

Betriebsführung und Betriebsorganisation
-betriebliche Kosten
-Marketing und Qualitätsmanagement
-Organisation und Logistik
-Personalwesen und Kooperation
-Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Voraussetzung

Zur Meisterprüfung wird zugelassen, wer eine Gesellen- oder Facharbeiterprüfung bestanden hat, die dem beabsichtigten Meisterziel entspricht. Stimmt der nachgewiesene Berufsabschluss nicht mit dem angestrebten Meistergewerk überein, ist zusätzlich eine mehrjährige praktische Tätigkeit (24 Monate) nachzuweisen. Die Zulassung zur Meisterprüfung ist nicht bereits durch den Besuch der Vorbereitungslehrgänge zur Meisterprüfung gegeben, sondern muss bei der Handwerkskammer Halle (Saale) beantragt werden.

Hinweis

Flexible Unterrichtszeiten/-tage : Montag bis Samstag (Vormittag/Nachmittag) gemäß Stundenplan


30.09.2022 — 06.07.2023 , Meistervorbereitungslehrgang Maler Teil 1 und 2 (Vollzeit)

Termin im Kalender speichern

HWK 02.G 04 Straße der Handwerker 2
06132 Halle (Saale)

Seminardauer

1000 Stunden

Kosten

Entgelt Meisterausbildung:

8300,00 €

Teilnehmer

Max. 12 Teilnehmer

Kursnummer

26146

Kurstyp

Vollzeit

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs

Nico Zmyslony
Mitarbeiter Einladungswesen und Teilnehmerbetreuung Unternehmensführung Telefon 0345 7798-777
nzmyslony@hwkhalle.de


30.09.2022 — 06.07.2023 , Meistervorbereitungslehrgang Maler Teil 1 und 2 (Vollzeit)

Termin im Kalender speichern

HWK 02.G 04 Straße der Handwerker 2
06132 Halle (Saale)

Ansprechpartner

Nico Zmyslony
Mitarbeiter Einladungswesen und Teilnehmerbetreuung Unternehmensführung Straße der Handwerker 2
06132 Halle (Saale)
Telefon 0345 7798-777
Fax 0345 7798-850
nzmyslony@hwkhalle.de


Downloads

Teilnahmebedingungen

Kursinformation als PDF


30.09.2022 — 06.07.2023
Meistervorbereitungslehrgang Maler Teil 1 und 2 (Vollzeit)
Max. 12 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details