Browserwarning

Das Bundeskabinett hat am 9. Juni 2021 die Dritte Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung beschlossen. Damit...


In einem kostenfreien Praxisworkshop vermittelt Tim Günther, Rechtsanwalt und TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter, praxisnah und kompakt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).


Für den Gemeinschaftsstand „Handwerk für Sachsen-Anhalt“ auf der mitteldeutschen handwerksmesse (mhm) werden interessierte Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk gesucht.


Um die Nachfolgeregelung in Familienunternehmen erfolgreich zu gestalten, braucht es oft den kühlen Blick von außen und kompetente, individuelle Beratung. Denn: Konflikte und Probleme bei [...]
mehr lesen


Bei einer Info- und Fragestunde beraten am Mittwoch, den 9. Juni, von 18 bis 19 Uhr Mobilitätsberater für Sachsen-Anhalt über das Stipendienprogramm für die berufliche Bildung „ERASMUS+“.


Das Institut für Dienstleistungs- und Prozessmanagement führt eine Befragung von Unternehmen in Sachsen-Anhalt durch, die von pandemiebedingten Schließungen...


Angesichts des rückläufigen Infektionsgeschehens hat Sachsen-Anhalts Landesregierung weitere Öffnungsschritte beschlossen. Voraussetzung für die nächsten Lockerungen in...


Die Umstellung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen auf die elektronische AU-Bescheinigung wird in zwei Stufen erfolgen. Zudem ist eine Vereinheitlichung der Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Krankenkassen geplant.


Kosmetiksalons dürfen unter Beachtung der aktuellen Landesverordnung wieder öffnen, wenn Folgendes eintrifft: In einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt muss...


Bis 30. Juni kann teilgenommen werden: Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) und das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) führen aktuell im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eine großangelegte Studie zum Dualen Studium durch


Die SIGNAL IDUNA vergibt zusammen mit der Handwerksammer Hamburg zum 20. Mal den bundesweiten SIGNAL IDUNA Umwelt- und Gesundheitspreis. Handwerksbetriebe aus ganz Deutschland können sich bis zum 18. Juni 2021 bewerben.


Das Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Halle bleibt für den Bildungsbetrieb nach aktuellem Stand weiterhin geöffnet. Dies beinhaltet alle...


Die Regeln zum Führen einer Drohne haben sich seit Anfang des Jahres massiv verändert. Je nach Größe und Gewicht des Multikopters sowie des Einsatzgebietes müssen verschiedene Nachweise des Drohnenführers erbracht werden.


Seit Ende März ist das „Gesetz zur Fortgeltung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite (EpiLage-Fortgeltungsgesetz)“ in Kraft getreten. Es sieht insbesondere Neuregelungen der Entschädigungsleistung nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) vor.


Nach Informationen des Bundeswirtschaftsministerums sollen Unternehmen, die im Rahmen der Corona-Pandemie besonders schwer und über eine sehr lange Zeit von Schließungen betroffen sind, einen zusätzlichen Eigenkapitalzuschuss erhalten.


Mit der zweiten Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeld-Verordnung wurde zwei zentrale Änderung eingeführt.


Die freiwillige Anfertigung einer „Corona-Dokumentation“ kann später dabei helfen, Sachverhalte aufzuklären, das Schätzungsrisiko zu minimieren oder Kalkulationsdifferenzen zu verringern. Der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) bietet eine Corona-Musterdokumentation an, die nun aktualisiert wurde.


Der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) gibt mit seiner Handreichung zur Kassenführung eine Hilfestellung für Handwerksbetriebe. Das Dokument wurde nun auf den aktuellsten Stand gebracht.


Die Imagekampagne des deutschen Handwerks sucht neue Botschafter, die ihre Liebe zum Beruf zeigen möchten. Die Kampagne hat das Ziel, einer breiten Öffentlichkeit die Bedeutung des Handwerks mit seinen unterschiedlichen Gewerken und Berufen zu vermitteln.


Die Landesregierung hat auf einer Pressekonferenz erste Maßnahmen zur neu geplanten Landesverordnung im Umgang mit Corona veröffentlicht.


Das Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ soll im ab dem Sommer 2021 fortgesetzt und ausgeweitet werden. Damit billigt die Bundesregierung entsprechende Pläne aus dem Bundesarbeits- und dem Bundesbildungsministerium.


Laut dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) werden auch die Beiträge für die Beitragsmonat März 2021 gestundet. Der Grund liegt...


Das Bundeskabinett hat die am 15. März 2021 auslaufende SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung bis einschließlich 30. April 2021 verlängert und auch einige Änderungen bzw. Ergänzungen vorgenommen.


Die Frist für Arbeitgeber zur Meldung der Anzahl von Mitarbeitern mit Schwerbehinderung an die Bundesagentur für Arbeit endet am 31. März. Gleiches gilt für die Frist zur Zahlung der Ausgleichsabgabe an...


Seit Beginn der Corona-Pandemie sehen sich Betriebe mit behördlichen und regional unterschiedlichen Auflagen konfrontiert, die sich gravierend auf betriebliche Abläufe und damit auf Chancen zur Erzielung...


Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Auszahlung von Geldern aus Corona-Hilfsprogrammen gestoppt. „Wir verstehen, dass Betrügereien...


Mit der 10. Corona-Eindämmungsverordnung setzt die Landesregierung die Verabredungen um, welche die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder unter...


Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel, seit einem Jahr nehmen die Folgen der Covid-19-Pandemie Einfluss auf das gesamte Sein in unserem Land. Bereiche der Wirtschaft, [...]
mehr lesen


Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge im Handwerk im Süden Sachsen-Anhalts ist im letzten Jahr trotz Krise stabil geblieben. Am 31. Dezember 2020 wurden in den Betrieben...


Das Oberlandesgericht (OLG) Dresden hat mit Urteil vom 24.02.2021 (Az. 5 U 1782/20) entschieden, dass der von der staatlichen Schließungsanordnung betroffenen Ladenbesitzerin eines Textileinzelhandelsgeschäfts eine Anpassung der Kaltmiete...


In der bundesweiten Woche der Ausbildung erweitert die Handwerkskammer Halle ihr Beratungsangebot rund um Fragen der Ausbildung im Handwerk. „Mit über einhundert...


Ab 1. März dürfen Friseursalons, Blumenläden, Gärtnereien, Garten- und Baumärkte wieder öffnen. Das hat das Kabinett mit der geänderten Corona-Eindämmungsverordnung beschlossen, die...


Der von der Landesregierung vorgelegte Sachsen-Anhalt-Plan 2021 wurde auch den Handwerkskammern im Land zur Anhörung übergeben. Die Vorlage eines solchen Planes zur Überwindung der staatlichen Eindämmungsmaßnahmen und zu einer Rückkehr zur Normalität wird durch die Handwerkskammern...


Im Netzwerk Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt unterstützen die vier gewerblichen Kammern Unternehmen, die ihre Nachfolge planen ebenso wie mögliche Übernahmeinteressenten. In einer „Nachfolgewoche“ vom...


Am 1. März wird in Sachsen-Anhalt der Schulbetrieb schrittweise in Abhängigkeit vom lokalen Infektionsgeschehen wieder hochgefahren. „Wir öffnen behutsam und...


Die Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung den Entwurf des Sachsen-Anhalt-Plans 2021 zur Anhörung freigegeben. In ihm ist die Strategie für Öffnungsschritte und eine...


Die sogenannte Neustarthilfe kann ab sofort beantragt werden. In einem ersten Schritt ist jedoch erst einmal die Antragstellung für Soloselbständige gestartet, die als natürliche Personen selbständig tätig sind.


Viele Geschäftsraummieter sind von coronabedingten Einschränkungen, manche Branchen sogar vom Lockdown betroffen, und werden von ihren Vermietern trotzdem zur vollen Zahlung der Miete verpflichtet, obwohl die Nutzung des Mietobjektes erheblich eingeschränkt ist. Der Bundesgesetzgeber hat sich dieses Problems angenommen.


Unternehmen, die von der Corona-Pandemie und dem aktuellen Lockdown stark betroffen sind, können für die Zeit bis Ende Juni 2021 staatliche Unterstützung erhalten. Diese muss nicht zurückgezahlt werden.


Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat die Arbeitsschutzbestimmungen für Friseure angepasst (Stand: 8. Februar 2021).


Friseur-, Kosmetiker- und Fußpflegeunternehmen im Land Sachsen-Anhalt sind durch die pandemiebedingte Schließung ihrer Betriebe wirtschaftlich an ihre Grenzen gelangt. Daher haben Unternehmerinnen...


Das Wirtschaftsministerium des Landes Sachsen-Anhalt sucht neue Ideen und Konzepte, Produkte und Dienstleistungen.


Girlsday 2021

Auch 2021 werden Jugendliche die Schule beenden und einen Fahrplan für die Zukunft brauchen. Die Berufsorientierung darf deswegen auch in Pandemiezeiten nicht wegbrechen.


Jane Dobe und ihr Team

Die Handwerkskammern Halle und Magdeburg haben heute landesweit zu einer Schaufenster-Aktion unter dem Motto „Wir brauchen eine Perspektive“ aufgerufen. Denn Friseur-, Kosmetiker- und Fußpflegeunternehmen im Land Sachsen-Anhalt sind an ihre Grenzen gelangt.


Als Hilfestellung für Handwerksbetriebe stellt der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) die Corona-Musterdokumentation bereit. Sie wurde nun aktualisiert, da hier etwa auch die Lockdown-Bestimmungen berücksichtigt werden sollten.


Unternehmen, die monatlich Umsatzsteuer-Voranmeldungen abgeben, können ab sofort bei ihrem Finanzamt einen Antrag auf Befreiung von der Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung für das Jahr 2021 stellen.


Scheinbar wird die Verordnung des Landes Sachsen-Anhalts zu den Coronamaßnahmen von einem Teil der Fußpflegesalons so bewertet, dass sie öffnen dürfen. Allerdings widersprechen...


Der europäische Gerichtshof hat entschieden: Die Ausnahme vom Verbraucher-Widerrufsrecht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt sind, gilt unabhängig davon, ob der Unternehmer mit deren Herstellung begonnen hat oder nicht.


Um die Folgen der Corona-Pandemie für die Wirtschaft abzufedern, wird seit letztem Frühjahr die Insolvenzantragspflicht ausgesetzt. Die Insolvenzaussetzung gilt derzeit bis zum 31. Januar 2021. Diese Regelung soll nun bis Ende April 2021 verlängert werden.


Sachsen-Anhalt bleibt im Lockdown. Zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind die geltenden Einschränkungen vorerst bis zum 14. Februar 2021 verlängert worden. Hier ist auch die neue Verordnung zu finden.


Handwerkskammer Halle (Saale)

Gräfestraße 24
06110 Halle (Saale)
Telefon 0345 2999-0
info@hwkhalle.de